Sonntag, 25. August 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Das Lied der Maori
Roman
Verfasser: Lark, Sarah
Jahr: 2008
Verlag: Köln, Bastei Lübbe
Mediengruppe: Belletristik
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: DR LARK Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Die neuseeländischen Cousinen Elaine, eine Kaufmannstochter, und Kara, eine Halb-Maori, die nicht unterschiedlicher sein könnten, führen aus verschiedenen Gründen unglückliche Ehen und müssen sich daraus befreien. Der Roman spielt um 1900.
Die Fortsetzung der Neuseeland-Story in der nächsten Generation ähnelt nicht nur vom Umfang her dem Vorgängerroman: Wieder sind Gut und Böse eindeutig zu unterscheiden und auch hier sind 2 unterschiedliche Frauen - die sanfte und vernünftige Kaufmannstochter Elaine und ihre temperamentvolle und leidenschaftliche Cousine, die Halb-Maori Kara - die Protagonistinnen. Sie kämpfen um denselben Mann, doch nachdem Elaine verloren hat, verliebt sie sich in den Sohn des Oberbösewichts aus dem 1. Teil, der sich als genauso hinterhältig und brutal herausstellt. Körperlich misshandelt flieht sie in eine Bergarbeiterstadt. Dort lernt sie den rücksichtsvollen und selbstlosen Sohn des Minenbesitzers kennen, der jedoch bei einem Stollenunglück schwer verletzt wird. Kara, die von ihrem Mann betrogen wird, flieht ebenso und verfolgt ihre Karriere als Sängerin. Nicht viel Neues, wenig anspruchsvoll, aber ganz unterhaltsam (s.a. das Hörbuch in dieser Nr.). Mit Einblick in die Gesellschaft in Neuseeland um 1900. Ab mittleren Bibliotheken, auch unabhängig vom 1. Roman, zu empfehlen.
Details
Verfasser: Lark, Sarah
Jahr: 2008
Verlag: Köln, Bastei Lübbe
Systematik: DR
Interessenkreis: Frauen
ISBN: 978-3-404-15867-6
2. ISBN: 3-404-15867-9
Beschreibung: Originalausgabe, 812 Seiten : Karten
Mediengruppe: Belletristik
minimieren
Start    |    Mein Konto    |    Kinder/Jugendliche    |    Onleihe    |   
Copyright 2011 by OCLC GmbH