Montag, 24. Februar 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Der Duft der weiten Welt
Roman
Verfasser: Lüders, Fenja
Jahr: 2019
Verlag: Köln, Lübbe
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: DR.H LÜDE / Historische Romane Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 03.03.2020
Inhalt
Mina Deharde liebt den Kaffeehandel. Doch es ist 1912 und als Frau darf sie das Hamburger Kaffeekontor ihres Vaters nicht übernehmen. Einen männlichen Erben gibt es nicht. Mina beschließt, mit ihrem Freund Edo nach New York auszuwandern, doch ihr Vater hat andere Pläne ...
Wieder eine Hamburger Familiensaga, die im Milieu hanseatischer Großbürger im prüden wilhelminischen Kaiserreich beginnt (zuletzt W. Serno: "Große Elbstraße 7"). Die Grundidee ist inzwischen mehrfach literarisch ausgebeutet worden: Aufmüpfige Tochter aus hanseatischer Kaffeedynastie will sich nicht meistbietend verheiraten lassen, sondern erweist sich selbst als talentierte Kauffrau, durchaus in der Lage, den väterlichen Betrieb nach dessen frühem Tod in dieser Männerdomäne erfolgreich weiterzuleiten. Ihr Herz gehört einem fähigen, aber nicht standesgemäßen Angestellten. Aus Vernunftgründen ehelicht sie jedoch einen schneidigen Leutnant, der höflich, aber aalglatt für den weiteren Verlauf von Minas Leben bereits Schlimmes erahnen lässt. Die weiteren Bände der "Speicherstadt-Saga" (zwei Folgeromane sind für 2020 angekündigt) werden Aufklärung bringen. Aufmachung und Schreibstil sind genreüblich, leicht lesbar, großer Druck - Zielgruppe ältere Leserinnen. Platziert auf der "Spiegel"-Bestsellerliste.
Details
Verfasser: Lüders, Fenja
Jahr: 2019
Verlag: Köln, Lübbe
Systematik: DR.H
Interessenkreis: Historisches, Norddeutschland
ISBN: 978-3-431-04125-5
2. ISBN: 3-431-04125-6
Beschreibung: Originalausgabe, 317 Seiten
Mediengruppe: Belletristik
minimieren
Start    |    Mein Konto    |    Kinder/Jugendliche    |    Onleihe    |   
Copyright 2011 by OCLC GmbH