Cover von Ein Gefühl von Hoffnung wird in neuem Tab geöffnet

Ein Gefühl von Hoffnung

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Völler, Eva
Jahr: 2020
Verlag: Köln, Lübbe
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: DR VÖLL / Bestseller-Regal Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 26.11.2020

Inhalt

Im Ruhrgebiet rebellieren Ende der 1950er-Jahre die Bergleute angesichts der drohenden Kohlekrise. Die junge Buchhändlerin Inge lebt mit ihrer 17-jährigen Schwester Bärbel in Oma Mines kleinem Häuschen. Bald soll Inge ihren Jugendfreund heiraten, doch es kommt anders ... Ruhrpott-Saga, Band 2.
Ruhrpott, 1959: Vor 7 Jahren starb Katharina bei der Geburt des kleinen Jakob. Um ihn kümmern sich sein offizieller, kriegsversehrter Vater Karl, sein leiblicher Vater Johannes - Karls Neffe -, der bei der Gewerkschaft arbeitet, sowie seine Schwester Inge, die seinetwegen "nur" eine Buchhandelslehre gemacht hat. Mit ihrer Schwester Bärbel, die große Probleme mit ihrem Lehrer, einem Nazi, bekommt, leben sie im Haus von Oma Mine. Hanna zieht sich aus der Beziehung mit Johannes zurück, da sie todkrank ist. Als Inge von der Affäre ihres langjährigen Verlobten erfährt, trennt sie sich fast erleichtert von ihm, denn sie hat sich in jemanden verliebt, den sie nicht lieben darf. Jakobs Lehrerin möchte den Jungen von Links- auf Rechtshänder umerziehen und hält ihn trotz Hochbegabung für minderbemittelt. Zudem wird der Nachbarssohn von der Polizei gesucht, da er mit seinem Freund in flagranti erwischt wurde ... - Der 2. Teil der Ruhrpott-Saga erzählt authentisch und sehr berührend über das gesellschaftliche Leben und Zechensterben im Revier. Tolle Charaktere mit Tiefgang, unbedingt empfohlen!

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Völler, Eva
Jahr: 2020
Verlag: Köln, Lübbe
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DR
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Familie, Nordrhein-Westfalen, Bestseller
ISBN: 978-3-7857-2694-5
2. ISBN: 3-7857-2694-5
Beschreibung: Originalausgabe, 446 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik