Cover von Und erlöse uns von den Blöden wird in neuem Tab geöffnet

Und erlöse uns von den Blöden

vom Menschenverstand in hysterischen Zeiten
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gruber, Monika; Hock, Andreas
Jahr: 2020
Verlag: München, Piper
Mediengruppe: Sachliteratur
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: GS.O GRUB / Bestseller-Regal Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 20.02.2021

Inhalt

Kabarettistin Monika Gruber und Autor Andreas Hock gehen dem kollektiven Wahnsinn auf den Grund, der die Menschen hierzulande erfasst zu haben scheint. Ihr Resümee: Der Egoismus und die Ignoranz einiger Weniger heizen die Stimmung auf. Dagegen helfen nur Selbstironie und ganz schwarzer Humor ...
 
Die prominente, preisgekrönte und aus dem TV bekannte Kabarettistin Monika Gruber und der Journalist und Autor Andreas Hock begeben sich mit Ironie und schwarzem Humor auf die Suche nach dem gesunden Menschenverstand in unserer Aufregungsgesellschaft voller Wutbürger. Viele Menschen haben quasi den geistigen Lockdown vollzogen - da hilft oft nur noch Lachen. In den einzelnen, jeweils von einem der Autoren geschriebenen Kapiteln bekommen staatliche Institutionen, sprachliche Überkorrektheit, der Gender-Wahn, extremer Feminismus und Helikopter-Eltern ihr Fett weg - und das sind noch nicht alle. Der Stil ist teils saukomisch, teils provokativ. Dabei werden auch schon mal Reizfiguren hart angegangen: Renate Künast z.B. ist "die zweite Empörungsfachkraft der Grünen neben Claudia Roth"; Jutta Dittfurth "könnte stets gift- und gallespritzend als Zölibatsverstärker bei der katholischen Kirche eingestellt werden". - Gut zu lesen mit klaren Meinungen, die den Mainstream oft infrage stellen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gruber, Monika; Hock, Andreas
Jahr: 2020
Verlag: München, Piper
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GS.O
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Bestseller
ISBN: 978-3-492-07500-8
2. ISBN: 3-492-07500-2
Beschreibung: 3. Auflage, 229 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur