Cover von Romy und der Weg nach Paris wird in neuem Tab geöffnet

Romy und der Weg nach Paris

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Marly, Michelle
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, Aufbau
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: DR MARL / Bestseller-Regal Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Biografischer Roman zum Lebensabschnitt 1958-1962 des Weltstars Romy Schneider (1938-1982). In ihrem Leben spielten zu dieser Zeit besonders der Schauspieler Alain Delon, der Theater- und Filmregisseur Luchino Visconti sowie die Modeschöpferin Coco Chanel maßgebliche Rollen.
Die Kinorolle der österreichischen Kaiserin Sissi brachte der 17-jährigen Schauspielerin Romy Schneider Ruhm und die Liebe ihrer zahlreichen Fans ein. Autorin Michelle Marly alias Micaela Jary beleuchtet in ihrem sehr lesenswerten Buch die Jahre 1958-1962 von Romy Schneider. Drei Menschen haben in der Zeit das Leben des Sprosses einer Schauspieldynastie geprägt. So handelt der 1. Teil von der Phase mit Alain Delon. Er war lange Romys große Liebe, half ihr bei der Abnabelung von der Mutter und führte die junge Mimin in die französische Theaterszene ein. Der 2. Teil dreht sich um die Beziehung zu dem Regisseur Luchino Visconti und der 3. Teil behandelt den Einfluss der Modeschöpferin Coco Chanel auf Romy Schneider. Ein erklärendes Nachwort findet sich am Ende des brillanten biografischen Romans, durch den man der großen Schauspielerin ganz nah kommt. Ein Hoch auf die respektvolle, feinfühlige Art, wie hier die Persönlichkeit einer faszinierenden Frau porträtiert wird. Ein Lesegenuss erster Güte, den man sich keinesfalls entgehen lassen darf!

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Marly, Michelle
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, Aufbau
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DR
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Biografie, Bestseller
ISBN: 978-3-7466-3523-1
2. ISBN: 3-7466-3523-3
Beschreibung: 1. Auflage ; Originalausgabe, 415 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik