Cover von Bretonische Nächte wird in neuem Tab geöffnet

Bretonische Nächte

Kommissar Dupins elfter Fall
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bannalec, Jean-Luc
Jahr: 2022
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: DR.D BANN / Bestseller-Regal Status: Zurückgelegt Vorbestellungen: 1 Frist:

Inhalt

Inspektor Kadegs Tante Joëlle hat kurz vor ihrem Tod außergewöhnliche Vogelsichtungen an der Côte de Légendes dokumentiert. Hängt das mit einem nächtlichen Angriff auf Kadeg in ihrem Apfelgarten zusammen, bei dem er schwer verletzt wurde? Kommissar Dupin sucht Antworten ... Georges Dupins 11. Fall.
Müde belächelt wird Kommissar Dupin bestenfalls, als er zu erkennen gibt, dass er nicht an die Zeichen der Todesahnungen glaubt. Ganz im Gegenteil beschleicht ihn die Vorahnung eines Verbrechens, als die zwar betagte, aber kerngesunde Tante seines Mitarbeiters Kadeg stirbt, und bald darauf Kadeg selbst mit einem Ast niedergeschlagen und schwer verletzt wird. Die Ermittlungen führen Dupin und sein Team auf das Gelände einer alten Abtei im Norden der Bretagne. Längst ausgestorbene Vogelarten sollen dort gesichtet worden sein, was sogar mit dem Verbrechen und dem späteren Mord am Gärtner zu tun haben könnte. Oder doch eher banale Habgier und Erbschleichereien? Viele, viele Petit Cafés, Meeresfrüchteplatten, Patisserie-Erzeugnisse und geleerte Weinflaschen später hat Dupin den recht spannenden Fall gelöst und seine Fans wieder mitgenommen in eine bisher noch unbeschriebene Gegend der Bretagne mit ihren spezifischen Natur- und Kulinarik-Schätzen (zuletzt "Bretonische Idylle"). Selbstredend für alle Bibliotheken.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bannalec, Jean-Luc
Jahr: 2022
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DR.D
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Bestseller, Krimi
ISBN: 978-3-462-05403-3
2. ISBN: 3-462-05403-1
Beschreibung: 1. Auflage, 328 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik