Cover von Das neue Schwarzbuch Markenfirmen wird in neuem Tab geöffnet

Das neue Schwarzbuch Markenfirmen

die Machenschaften der Weltkonzerne. Der Globalisierungs-Bestseller mit neuen Facts, neuen Firmen und neuem Zündstoff!
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Werner, Klaus; Weiss, Hans
Jahr: 2003
Verlag: München [u.a.], Deuticke
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: GW.S WERN / --- Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Weltweit agierende Markenfirmen und die beschämenden Auswirkungen skrupelloser Gewinnmaximierung.
Dass die Welt hinter der glänzenden Fassade nobler Marken häufig keine allzu schöne ist, gilt mittlerweile als breite Meinung. Dass dieser Mix aus Verdacht, Gerücht und Vermutung aber langsam mit konkreten Fakten untermauert wird, ist das Verdienst von Klaus Werner und Hans Weiss, die sich seit Jahren um das konkrete Festmachen und Benennen sozialer, politischer und ökologischer Missstände bemühen. Im Visier haben sie vor allem die oft fragwürdigen Praktiken namhafter und weltweit agierender Konzerne - und sie treffen sie dort, wo es weh tut: beim Image. Und die Vorwürfe sind hart: Ausbeutung von Kindern, Gewinnmaximierung durch sklavenähnliche Arbeitsbedingungen, Unterstützung diktatorischer Regierungen, ökologische Rücksichtslosigkeiten ungeheuren Ausmaßes.
Nach Wirtschaftszweigen geordnet (Elektronik, Medikamente, Erdöl, Lebensmittel, Sport...) werden konkrete Missstände benannt, den zweiten Hauptteil bilden Porträts von Firmen, die im Mittelpunkt der Vorwürfe stehen. - Ein gesellschaftspolitisch wichtiges Buch, das zum einen schmerzlich desillusioniert, gleichzeitig aber auch die Motivation zu bewussterem Konsumieren und Handeln liefern kann.
 
 
 

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Werner, Klaus; Weiss, Hans
Jahr: 2003
Verlag: München [u.a.], Deuticke
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GW.S
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-216-30715-8
Beschreibung: 3. Aufl., 373 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur