Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Dienstag, 11. Dezember 2018
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Specht im Schilcherland
ein Kriminalroman aus der Steiermark
Jahr: 2018
Verlag: Graz, edition keiper
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: DR.D RIEG / Spannungsregal Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 02.01.2019
Inhalt
Anna Specht möchte, dass sich ihr Ehemann Bruno endlich wie ein Polizist im Ruhestand verhält und das Rentnerdasein mit ihr genießt. Beschaulich fängt auch ihr Urlaub in der Steiermark an. Nachdem jedoch die junge Frisörin Maria brutal umgebracht wurde, geschehen weitere unerklärliche Morde.
Anna Specht möchte, dass sich ihr Ehemann Bruno endlich wie ein Polizist im Ruhestand verhält und das Rentnerdasein mit ihr genießt. Beschaulich fängt auch ihr Urlaub in der Steiermark an. Nachdem jedoch die junge Frisörin Maria brutal umgebracht wurde, geschehen weitere Morde und die Polizei setzt ihre großmaschigen Ermittlungen in Gang. Nur Bruno kann seinen jahrelang antrainierten Instinkt nicht zurückhalten, erkennt Zusammenhänge schneller und verfolgt einen ehemaligen Polizisten, der die Seiten gewechselt hat. Mit ihrem 4. Fall setzt das österreichische Autoren-Duo Rieger & Rieger ihre Kriminalfälle um den sympathischen Polizisten Bruno Specht fort (zuletzt "Waidmannsheil, Specht!"). In seiner wunderbar warmherzigen und geruhsamen Art begibt sich der Protagonist in die Tiefen menschlicher Abgründe, wobei die Szenerie mit österreichischer Atmosphäre, Wesens- und Lebensart und einem freundlichen Menschenschlag dominiert. Ein leichter, vom Sprachstil nicht immer ganz runder, aber kurzweiliger Krimi, dessen Cover wieder sehr einfach, jedoch reihentypisch gehalten wurde. Gern empfohlen!
Details
Jahr: 2018
Verlag: Graz, edition keiper
Systematik: DR.D
Interessenkreis: Krimi
ISBN: 978-3-903144-64-4
2. ISBN: 3-903144-64-9
Beschreibung: 1. Auflage, 212 Seiten
Sprache: de
Mediengruppe: Belletristik
minimieren
Start    |    Mein Konto    |    Kinder/Jugendliche    |    Onleihe    |   
Copyright 2011 by OCLC GmbH